Tagliatelle agli asparagi

Tagliatelle agli asparagi

ein Bund Spargel
Parmesan
Salz, Pfeffer

Für den Teig

200 g griffiges Weizenmehl
200 g Hartweizengrieß 
4 Eier, 4 EL Olivenöl, 
4 EL Wasser, 1 TL Salz
Mehl für die Arbeitsfläche

 

Zubereitung

Mehl auf die Arbeitsfläche sieben, mit Grieß vermengen und eine kleine Mulde formen. Eier in die Mulde schlagen und gemeinsam mit den restlichen Zutaten zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. Anschließend 1–2 Stunden im Kühlschrank rasten lassen. Dann den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz dünn auswalken und in die gewünschte Form schneiden oder mit einer Nudelmaschine formen.

Den Spargel wenige Minuten in leicht gezuckertem und gesalzenem Wasser kochen. Den Spargel mit der Pasta vermischen und mit Salz, Pfeffer und reichlich Parmesan anrichten.

Rezeptestefan radinger